VIDEOS 2017

5. Januar 2017
Oskar Lafontaine beim Neujahrsempfang der saarländischen Linksfraktion 2017

Oskar Lafontaine beim Neujahrsempfang der saarländischen Linksfraktion im Weltkulturerbe Völklinger Hütte am 5. Januar: „Es soll nicht mehr möglich sein, Betriebe zu verlagern oder zu schließen, ohne dass die Belegschaft mitbestimmt. Es ist nicht daran gedacht, Belegschaftsbeteiligungen auf den Weg zu bringen, die dazu führen, dass die Belegschaften auch noch bezahlen müssen - etwa mit so genannten Investiv-Löhnen oder irgendetwas. Und es ist nicht daran gedacht, die Belegschaften darüber hinaus in irgendeiner Form ins Risiko zu nehmen. Es ist auch nicht daran gedacht, die Belegschaftsanteile in Betrieben verkaufen zu können. Nein, das alles, was in den vergangenen Jahrzehnten falsch gelaufen ist, das soll es nicht geben. Es ist nur daran gedacht, dass die Belegschaften an ihren Betrieben beteiligt sind, damit sie an den Entscheidungen, die ihre Existenz betreffen, auch beteiligt sind.“