Oskar Lafontaine: Corona-Maßnahmen nach dänischem Beispiel beenden, Impfzwang nicht vertretbar!

17. Sep 21, 07:09
  • Beitrag versenden
  • Beitrag versenden
  • Beitrag auf Twitter teilen
  • Beitrag auf Facebook teilen

“Wir haben schon im April empfohlen, dem dänischen Beispiel zu folgen, um allen Beteiligten eine gewissen Sicherheit zu geben. Also einen Plan vorzulegen: Wenn dieser oder jener Fortschritt erreicht ist, insbesondere beim Impfen, werden wir die oder die Maßnahmen aufheben”, hat Oskar Lafontaine am 15. September 2021 im Saarländischen Landtag gesagt. Er kritisierte außerdem, dass die politisch Verantwortlichen nach wie vor “viel zu schlechtes Datenmaterial haben, um diese Pandemie zu steuern”. Und er hat sich klar gegen einen Impfzwang durch die Hintertür ausgesprochen: “Alle haben gesagt, wir machen keinen Impfzwang. Das ist eine Täuschung der Bevölkerung. Nichts anderes wird in den letzten Monaten gemacht. Es ist ein Impfzwang, indem man die Leute mehr oder weniger nötigt, sich impfen zu lassen. Das halte ich nicht für vertretbar. Es gibt Freiheitsrechte in einer freiheitlichen Demokratie.”

Schlagworte: , , ,